FANDOM


Dieses Spiel-Feature ist nicht von Anfang an für alle Spieler verfügbar und muss erst freigeschalten werden. Die Freispiel-Bedinungen für dieses Feature sind:
Die Scherben des magischen Spiegels kann man ab Charakterstufe 50 auf Abenteuern finden.

Scherben bringen Glück, das weiß jeder und bei Shakes & Fidget gilt das auch.

Wie viele Scherben gibt es?

Es gibt genau 13 Scherben, die man braucht, um den Spiegel zu vervollständigen. Diese Scherben sehen ganz verschieden aus und haben ihren festen Platz im Charakterbild. Die Scherben können bei Tavernenquests gefunden werden, wenn sie (wie z.B. Dungeonschlüssel) zufällig als Belohnung ausgeschrieben sind. Allerdings wird es immer schwieriger,  welche zu finden, wenn man schon einige gefunden hat. Sobald der Spiegel komplett ist, verschwinden alle Scherben und man sieht sein Charakterbild wieder, wie es vorher auch war.

Was kann ich damit anfangen?

Sobald man eine Scherbe gefunden hat, befindet sie sich im Inventar. Diese Scherbe müsst ihr wie einen Trank in euer Charakterbild ziehen. Sie wird dann von selbst an der passenden Stelle in eurem Charakterbild erscheinen. Solange ihr die Scherbe nicht aus eurem Inventar aktiviert habt, werdet ihr keine weiteren finden können. Mit der Fertigstellung des Spiegels erhält man ein Spiegelbild, welches ihr zeitgleich zu euren Aktivitäten andere Aufgaben erledigen lassen könnt. So ist es möglich, während man eine Tavernenquest absolviert oder bei der Stadtwache arbeitet, parallel in der Arena zu kämpfen oder sich in einem Dungeon zu beweisen. Allerdings ist es NICHT möglich gleichzeitig eine Tavernenquest und eine Schicht bei der Stadtwache durchzuführen.

Vorsicht!

Spiegelscherben im Inventar zu behalten, bis man alle 13 Scherben hat führt dazu, dass man doppelte Scherben bekommt. Wenn man diese 13 aktiviert, ist das Spiegelbild nicht komplett und muss weitersuchen.

Übersicht der Scherben

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.